Accordeon in Concert
Der C L U B

(v. Emmeram Haller) 

Was ist das? Nun ja, eine ganz besondere Sache, denn es ist unserer Club. Unser deshalb, weil jeder, der dabei ist, ob aktiv oder passiv, voll dazugehört.

Wenn wir beieinander sind, üben die Einen und warten die Anderen, bis man sich gemütlich zusammensetzen kann.

Der Geburtstag, eine Vermehrung - die Geburt eines Kindes sozusagen (wir sorgen für Nachwuchs), es darf auch ein Namenstag sein, eine bestandene Prüfung wird auch angenommen, dies hat eine Runde Gespendetes zur Folge, was mit dem großen Ritual bedankt und geehrt wird: Hibi tscha, Hibi tscha, Hibi tscha, tscha, tscha, uh, und ein und zwei und drei und jeijeijei. Das ganze in bayerisch, im Wechsel mit dem Kassier, Man muss es hören und sehen, um es zu verstehen, welch große Ehre dies ist.

Der Club hat vieles organisiert, tolle Faschingsbälle mit aussergewöhnlichen Masken, bunte Nachmittage mit vielen Attraktionen, als Höhepunkt eine Tombola, flotte Tanzabende, scharfe Schafkopfrunden. Er ließ auch den Hl. Nikolaus kommen für Jung, Mittel und Alt, wobei gar mancher eine Überraschung erlebte; nicht zu vergessen sind die schönen Sommerfeste, gefeiert bei wohlwollenden Mitgliedern und die Reisen in Nah und Fern, wo selbst bei langen Busfahrten der Frohsinn Begleiter war.

Wir gehen gerne in den Club oder sind mit dem Club weg, denn eines ist sicher, es ist immer eine Entspannung, weil es lustig ist. Noch etwas zeichnet die Clubgemeinschaft aus, es gibt keine Unterschiede. Das Motto könnte heißen: In respektvoller Heiterkeit miteinander umgehen.

Wir, das sind alle, fiebern hin zum Konzert, freuen uns riesig danach, denn es war wieder ein großartige Leistung, der Lohn für die vielen Probenabende. Die größte Freude ist, dass es uns immer auf's neue gelingt, unsere Fangemeinde zu begeistern.

Der Club ist "fünfzig" gworden, hat Höhen und Tiefen erlebt, ich wünsche, wir wünschen uns weitere 50 Jahre, in denen es uns gelingt, dass viele Leute gerne Konzerte unseres Akkordeonclubs hören wollen.
Der Club verdient zum 50. ein Hibi tscha ...